Genuss mit Stil in Ascoli

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Dieses Wochenende waren wir zu Gast im wunderschönen Ascoli Piceno, der südlichsten Provinz der Region Marken. Die Biowinzer von "Terroir Marche" organisierten in der Stadt Ascoli Piceno vom 20. bis zum 22. Mai ihre Jahresveranstaltung ganz im Zeichen des Weingenusses.

Bei Verkostungen, Seminaren und Workshops konnten Weininteressierte die Bioweine der Marken entdecken. Journalisten, Sommeliers und Weinliebhaber aus ganz Italien, aber auch internationale Weinexperten, versammelt sich auf der Piazza del Popolo (zu Deutsch Platz des Volkes), einer der schönsten Plätze Italiens. 

Wir nahmen am Samstag an einem Seminar zum Thema Rotwein aus den Marken teil und hatten die Gelegenheit sieben typische Bio-Rotweine des Jahrgangs 2010 zu verkosten. Neben dem aromatischen Montepulciano überzeugte hier insbesondere der Sangiovese. Dieser Wein beweist in den Marken, dass er seinen bekannten Brüdern aus der Toskana in nichts nach steht. Der Sangiovese aus den Marken überrascht dank seines Anbaus in höheren Lagen durch eine besondere Frische und Eleganz. 

 

 

Im Verkostungssaal wurde dann die deutsch-italienische Freundschaft im Kelch besiegelt. Die Partnerschaft zwischen der italienischen Winzergenossenschaft Terroir Marche mit den Winzern aus dem Moselgebiet vom Regionalverband ECOVIN Mosel machte es möglich. Fünf Biowinzer von der Mosel waren erstmalig mit ihrem noblen Riesling zu Gast in den Marken. Das Treffen zwischen Mosel und Marken kommt nicht von ungefähr, sondern beruht auf der Städtepartnerschaft zwischen der Stadt Ascoli und Trier, Geburtsort des Heiligen Emidius, Schutzpatron von Ascoli Piceno. Diese Städtepartnerschaft ist eine der ältesten Italiens und geht auf das Jahr 1958 zurück. Es werden nun weitere Events folgen, die Gelegenheit bieten, den Riesling gemeinsam mit Bio-Weinen der Region Marken zu verkosten. 

Neben dem Weingenuss hat Ascoli Piceno auch so jede Menge zu bieten. Beim Flanieren durch die tolle historische Altstadt haben wir den Abend beim Aperitivo ausklingen lassen. Und was soll ich sagen, die Innenstadt von Ascoli lebt! Von mittelalterlicher Lethargie ist hier trotz imposanter Kirchenbauten nichts zu spüren. Die Stadt verzaubert mit ihrem historischem Charme und geschäftiger Lebendigkeit. Ob Shopping in einer der hübschen Boutiquen, Spuntino (kleiner Snack) im berühmten Caffè Meletti oder "Leute gucken" auf der Piazza - in Ascoli wird's nie langweilig. Am Samstag Abend fielen wir auf der Piazza del Popolo von einem Event ins nächste. Die Veranstaltungsreihe "Aperistreet" war zu Besuch in Ascoli. Die Innenstadt wurde für das Aperitif-Event zur Bühne von feinsten Musik- und kulinarischen Genüssen. Bei einem Glas guten Wein und den berühmten „Olive Ascolane“ (frittierte Olivenbällchen) haben wir die Live-Musik und den bunten Mix aus Straßenkünstlern und jungen Menschen genossen. Genuss mit Stil. Typisch italienisch eben. Gegen späterer Stunde kamen die Partywütigen auf ihre Kosten.  Der DJ übernahm und es wurde unter Sternenhimmel noch bis in die Morgenstunden ausgelassen gefeiert und getanzt.

Diese Seite befindet sich derzeit im Aufbau.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung und freuen uns auf Ihre Anfragen.

Schreiben Sie uns an info@ciaomarche.com.

Find Us